Kunsthandwerkliche Textilgestaltung

Logo Faden.Design. Christine Ober

Christine Ober Die Begeisterung für textile Materialien und Techniken ist ein Erbe meiner ungarisch-slowakischen Großmutter. Diese produzierte zunächst als selbstständige Weißnäherin in Preßburg, heute Bratislava, feine Damenwäsche und Haushaltswäsche. Sie beherrschte vielerlei Stick-, Strick- und andere kunsthandwerkliche Techniken zur Textilgestaltung. Am Ende des Zweiten Weltkrieges kam sie nach Bayern, wo sie bis ins hohe Alter mit Handarbeiten beschäftigt war.

Ich studierte Geschichte, Politische Wissenschaften und Germanistik, mit einer zusätzlichen Ausbildung in Betriebswirtschaft und EDV.

Nach einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München wechselte ich in die Wirtschaft und arbeitete als Organisationsberaterin und Trainerin für Mikroelektronik im Bürofachhandel, Softwareberaterin bei Siemens und Gruppenleiterin für Textverarbeitung bei Microsoft. Es folgten Projekteinsätze in verschiedenen Unternehmen, danach war ich Sachbearbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit in einem weltweit engagierten Baukonzern für Industrieanlagen, der später Teil von Bilfinger Berger wurde.

1995 begann ich meine selbstständige Tätigkeit mit Unternehmenskommunikation und verlagerte meinen Schwerpunkt danach wieder zu meinem kulturwissenschaftlichen Ausgangspunkt. Mein besonderes Interesse gilt traditioneller und zeitgenössischer kunsthandwerklicher Textilgestaltung in verschiedenen Kulturen sowie Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Ich bin Mitglied im Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler, nutze Textilien aber auch für eigene kreative Gestaltung sowie interkulturelle Kommunikation. Unter www.co-verlag.de können Sie mehr darüber erfahren.

Faden.Design. Christine Ober · www.faden-design.de